Behindert – na und? e.V. stärkt und fördert Kinder und Jugendliche mit Behinderung auf ihrem Weg zu
Selbstbestimmung, Eigenständigkeit und sozialer Kompetenz, ob im Kindergarten, in der Schule oder auf dem Weg in
die berufliche oder familiäre Selbstständigkeit.

Assistenz in der Förderschule

Kindergarten- und Schulbetreuung // Assistenz in der Förderschule

Kinder- und Jugendliche, die eine Förderschule besuchen, erhalten dort individuelle Förderung durch sonderpädagogische Lehrkräfte. Darüber hinaus ist es für viele Kinder aufgrund ihres individuell erhöhten Förderbedarfes von großer Bedeutung, dass sie eine zusätzliche Versorgung durch eine/n persönliche/n IntegrationshelferIn erhalten.


Diese IntegrationshelferInnen unterstützen die Kinder in allen Bereichen ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung. Dies umfasst die Entwicklung der Selbstständigkeit, den Aufbau von innerer Sicherheit und Selbstvertrauen, die Gestaltung von sozialen Beziehungen in der Gruppe, die Stärkung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit und das Erlernen des Umgangs mit Erfolg und Misserfolg. Auch bei pflegerischen Bedürfnissen wie Hilfe bei den Mahlzeiten, der Hygiene oder Mobilität stehen unsere BetreuerInnen den Kindern oder Jugendlichen unter Aufsicht der Schulfachkräfte zur Seite.


In begründeten Einzelfällen kann auch eine Transportbegleitung im Schulbus erforderlich sein, die unsere MitarbeiterInnen ebenfalls übernehmen können.

 

Die Assistenz für Ihr Kind oder Jugendlichen in einer Förderschule ist eine Leistung des örtlich zuständigen Sozialhilfeträgers. Selbstzahlung ist möglich. Bei der Antragstellung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen von Behindert - na und? e.V. gerne beratend zur Seite.



Ihre Ansprechpartnerin ist:


Ulrike Gehrken. Heilpädagogin

u.gehrken@dont-want-spam.behindertnaund.de

Telefon 0202. 870 23 113



Zusätzlich bieten wir Ihnen bzw. Ihrem erwachsen werdenden Kind frühzeitig Unterstützung darin an, selbstständig zu wohnen. Eine Betreuung im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens kann gemeinsam angebahnt werden. Trainingswohnungen und ganze Wohnprojekte sind derzeit in der Vorbereitung.



Ihre Ansprechpartnerin für Ambulant Betreutes Wohnen ist:


Anja Latzke. Sozialpädagogin

a.latzke@dont-want-spam.behindertnaund.de

Telefon 0202. 769 75 321