In dem Förderzentrum am Arrenberg werden alle Maßnahmen für Kinder, von der Beratung bis zur Förderung, von der
Diagnose bis zur Therapie und von der Betreuung bis zur Freizeitgestaltung, unter einem Dach zusammengefasst. Kurze Wege
zwischen den einzelnen Angeboten garantieren eine schnelle, aufeinander abgestimmte und bedarfsgerechte Hilfe und damit
eine schnelle Unterstützung.

Zusammenarbeit

Interdisziplinäre Frühförderung // Zusammenarbeit

> Die behandelnde PädagogIn und medizinische TherapeutIn sprechen sich regelmäßig über den

   Verlauf ihrer Behandlungen und der Entwicklung des Kindes ab. 

> Jedes Kind wird einer Fallbesprechungsgruppe vorgestellt. Diese setzt sich aus Vertreterinnen der

   unterschiedlichen pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Fachkräfte sowie der

   Kinderärztin zusammen.

> Enge Zusammenarbeit mit allen Fachleuten und –Institutionen die Kind und Familie begleiten.

> Enge Kooperation mit anderen Facheinrichtungen, die ebenfalls mit

   Kindern mit Entwicklungsverzögerung oder Behinderung arbeiten.