Wir geben Familien von Kindern mit Entwicklungsverzögerung oder Behinderung Raum und Zeit für Ihre Anliegen.

Uns ist es wichtig, sie auf Ihrem Weg individuell zu beraten und zu begleiten. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen und

stärken die Ressourcen der Familie. Bei speziellen Fragen der Pflege ihres Kindes unterstützen wir sie gerne.

Unser Angebot

Beratungsstelle // Unser Angebot

Die Beratungsstelle für Familien mit Kindern mit Behinderung

 

Wir beraten, begleiten und unterstützen Kinder mit Behinderung oder Entwicklungsschwierigkeiten. Wir leiten deren Bezugspersonen oder Familien an bei Fragestellungen rund um das Thema Behinderung.

 

Wir geben Ihnen Informationen zu:

> persönlichen Hilfen zur Unterstützung bei der Alltagsbewältigung

> Möglichkeiten der schulischen Teilhabe

> Beantragung von Schwerbehindertenausweis und Pflegestufe

> Hilfsmittelversorgung

> Wohnraumanpassung

> Umbau des PKWs

> allgemeinen Fragen zu Vorgehensweise, Verhaltensbeobachtung und zum Entwicklungsstand

> dem Austausch mit KinderärtzInnen, Kitas, Schulen und Pflegekassen.

> Dem Austausch mit Kooperationspartnern  undanderen Abteilungen im Förderzentrum Arrenberg

 

Außerdem finden Beratungseinsätze nach § 37 (Abs. 3 SBG XI) durch Pflegefachkräfte bei Ihnen zu Hause statt:

> zur Beratung, zur Unterstützung und über Entlastungsangebote von pflegenden Angehörigen und

   den Kindern mit Pflegebedarf,

> wenn eine Pflegestufe vorliegt und Pflegegeld in Anspruch genommen wird (einmal pro Halbjahr

   bei Pflegestufe I und II sowie vierteljährlich bei Pflegestufe III).

 

 

Offenes Beratungsangebot:

> wir bieten Zeit und Raum mit Diagnosen umzugehen

> persönlich auf den Ratsuchenden zugeschnitten

> Entwicklung gemeinsamer Wege zu Problemlösungen
> Findung neue Wege zum Ausbau Ihrer Stärken

> Entwicklung von Unterstützungsangeboten für Ihre Lebenssituation